Email senden   Tel. 0049 681 5898 564   Mein Konto  Versandkosten   Einkaufswagen 0,00


 Eras (5-state Distortion)
Artikel bestellen

Walrus Audio

Eras (5-state Distortion)

Art.Nr. 3394

€ 205,00

inkl. ges. MwSt., zzgl. Versandkosten


Shipment to Germany EUR 5,20
Versandkosten international

Auf Lager


Walrus Audio Eras (5-state Distortion)

Eras (5-state Distortion) Eras steht für erbarmungslose High-Gain-Verzerrung, bereit zu “chuggen”, zu “shredden” und zu “Palm-muten”, mit straffen Bässen und mehreren Clipping-Optionen. Nutze den Blend-Regler auf Maximum für die volle Distortion-Attacke, oder drehe den Blend-Regler zurück, um andere Drive Pedale, die vor Eras platziert sind, kreativ zu “stacken” und zu mischen. Ideal auch für Bassisten, die ihr trockenes Signal zumischen möchten. Egal wie der Eras eingestellt ist, er ist jederzeit bereit eine Vielzahl an umwerfenden, Lautsprecherzerfetzenden Sounds zu liefern. Der Mode-Schalter des Eras bietet 5 verschiedene Voreinstellungen mit 5 verschiedenartigen Gain-Strukturen: I. Tight Mode mit leichtem Mid-Cut, LED Hard Clipping, und interner Lautstärkekompensation. Schnelle Ansprache, perfekt für “Palm Mutes”. II. Tight Mode mit leichtem Mid-Cut, Silicon Hard Clipping. Etwas weicher und komprimierter. III. Dual Clipping Mode mit leichtem Mid-Cut, Silicon und LED Hard Clipping gleichzeitig. Voller Klang mit viel Sustain. IV. Rhythm Mode mit starkem Mid-Cut, LED Hard Clipping, und interner Lautstärkekompensation. “Scooped” Mids, straffes Anspracheverhalten. V. Rhythm Mode mit starkem Mid-Cut, Silicon Hard Clipping gleichzeitig. Warmer und voller Rhythmussound. Jeder Modus hebt verschiedene Charakterstärken des Pedals vor. Mische das Dry-Signal hinzu, und nutze die verschiedenen Modes zusammen mit anderen Pedalen, was zu einer unendlichen Zahl and Distortion Sounds führt. Der Eras kommt in einem schimmernd-roten Gehäuse mit gelbem, cremefarbenem und schwarzem Aufdruck. Das Artwork von Adam Forster zeigt einen mythischen geflügelten Bullen mit vier Hörnern, der bereit ist, jeden Moshpit zu stürmen. Bedienungsanleitung Mit dem Eras FiveState Distortion beginnt eine neue Ära der Verzerrung. Erschaffe epische Riffs, die jeden vor Ehrfurcht erschauern lassen. VOL – Der Volume-Regler stellt die Gesamtausgabelautstärke des Pedals ein. Der Eras hat ziemlich viel Volume abrufbereit, sodass dieser Regler sehr hilfreich ist, um den Sweet Spot für die Interaktion mit dem Rest des Rigs zu finden. BLEND – Mit dem Blend-Regler stellt man das Mischungsverhältnis zwischen vollständig cleanem Eingansgsignal und dem verzerrten Signal ein. Ist der Regler ganz nach links gedreht, hört man nur das unbearbeitete Eingangssignal. Je weiter man nach rechts dreht, desto mehr Verzerrung wird dem Signal hinzugefügt. Bei Rechtsanschlag erhält man das komplett verzerrte Signal. Durch das Mischen der Clean- und Distortion-Signale kann die Klarheit der Noten erhöht werden, da der cleane und verzerrte Kanal innerhalb des Eras parallel zueinander laufen. Mit Boosts, Overdrives oder anderen Verzerrern vor dem Eras lassen sich so einzigartige Mischungen zwischen den verschiedenen Effekten einstellen. Jegliche Art von Gain, die vor dem Eras-Eingang hinzugefügt wird, beeinflusst sowohl den internen Clean als auch den Distortion Kanal. Der Blend-Regler eignet sich auch hervorragend für Bassisten. GAIN – Der Gain-Regler stellt den Zerrgrad des Gitarrensignals ein, das durch die Distortion-Schaltung des Eras erzeugt wird. BASS – Mit dem Bass-Regler können tiefe Frequenzen nach der Verzerrung abgesenkt oder verstärkt werden. Das kann helfen, die Tiefen zu straffen oder die Betonung der tiefen Frequenzen zu verstärken. Der Bassanteil des Eras reagiert interaktiv mit dem Gain-Regler, so dass bei höherem Gain mehr Bass vorhanden ist, während das Signal bei niedrigerem Gain weniger Bässe besitzt. Der Bass-Regler hilft, den breiten Gain-Bereich auszugleichen, den der Eras bietet. In 12 Uhr Stellung ist der Regler neutral, dreh nach links, um Bässe wegzunehmen, und nach rechts, um Bässe hinzuzufügen. TREB – Mit dem Treble-Regler lassen sich Höhen hinzufügen, für bessere Durchsetzungsfähigkeit bei hohen Gain Settings, oder zurücknehmen, um Signale bei niedrigem Gain zu glätten. Ähnlich wie beim Bass-Regler wird man bei hohem Gain eher Höhen hinzuzufügen, und bei geringerem Gain wegnehmen. In der 12 Uhr Stellung ist der Regler neutral, dreh nach links, um Höhen wegzunehmen, und nach rechts, um Höhen hinzuzufügen. MODE SWITCH – Der Mode-Switch ist ein Drehschalter mit 5 Positionen. Jede Position steht für eine unterschiedliche Kombination der Clipping Dioden und interner Gain Settings. Jeder Modus hebt bestimmte Charakterstärken des Pedals vor. Eine genauere Beschreibung der Settings folgt unten. MODE SWITCH I. Tight Mode mit leichtem Mid-Cut, LED Hard Clipping, und interner Lautstärkekompensation. Schnelle Ansprache, perfekt für “Palm Mutes”. II. Tight Mode mit leichtem Mid-Cut, Silicon Hard Clipping. Etwas weicher und komprimierter. III. Dual Clipping Mode mit leichtem Mid-Cut, Silicon und LED Hard Clipping gleichzeitig. Voller Klang mit viel Sustain. IV. Rhythm Mode mit starkem Mid-Cut, LED Hard Clipping, und interner Lautstärkekompensation. “Scooped” Mids, straffes Anspracheverhalten. V. Rhythm Mode mit starkem Mid-Cut, Silicon Hard Clipping gleichzeitig. Warmer und voller Rhythmussound. Hinweis: Da der Mode Switch die internen Gain und Clipping Settings verändert, wirkt sich dies auch auf das Verhalten der anderen Regler aus. Nutze den Volume Regler, um Unterschiede in der Gesamtlautstärke auszugleichen. -Flexible High-Gain Distortion mit 5 verschiedenen Klangcharakteristiken (-> Modes) -Jeder Mode bietet unterschiedliche Kombinationen von Kompression, Bass-Response, Clipping & Gain -Großartige Zerre für alle Heavy Genres von Rock bis Metal -Blend Regler zum hinzumischen des Dry-Signals, für mehr Klarheit oder zum “stacken” mit anderen Drive Pedalen -Durch den Blend Regler auch super für Bass geeignet -Aktiver EQ, Boost/Cut für Bass und Treble Features -5-State High-Gain Distortion -Tight Response und verschiedene Clippings wählbar -Regler: Volume, Blend, Gain, Bass, Treble, Mode (Drehschalter mit 5 Positionen) -Dry/Wet Blend Regler für optimiertes Gain-Stacking und mehr Klarheit -Misch das verzerrte Signal hinzu, bei der Verwendung mit Bassgitarren -Aktiver EQ, Boost/Cut für Bass und Treble -5 verschiedene Distortion Modes mit unterschiedlichen Klangcharakteristiken vorwählbar -Jeder Mode bietet unterschiedliche Kombinationen von Kompression, Bass-Response, Clipping & Gain -Mode 1: Leichter Mid-Cut, LED Hard-Clipping (Tight-Response, z.B. für Palm Mutes) -Mode 2: Leichter Mid-Cut, Silicon Hard-Clipping (weicher mit mehr Kompression) -Mode 3: Leichter Mid-Cut, Dual LED/Silicon Hard-Clipping (satter Klang mit zusätzlichem Sustain) -Mode 4: Starker Mid-Cut, LED Hard-Clipping (“Scooped Mids”, Tight Response) -Mode 5: Starker Mid-Cut, Silicon Hard-Clipping (warmer, voller Klang) -True Bypass -Top mounted Input & Output -Netzteil nicht enthalten -Hergestellt in den USA -Abmessungen: 12,1 x 7,4 x 5,2 cm. Benötigt: 9VDC Center Negativ 100mA Minimum

Preise inkl. der gesetzlichen MwSt. Satzfehler und Irrtümer vorbehalten. Lieferung von Ware am Lager solange Vorrat reicht. Preise in € zzgl. Versandkosten.
© Frank Post, Bruchwiesenstrasse 25, D-66111 Saarbrücken, Telefon 0049(0)681-5898564, Email info AT loopersparadise de